Professionelle Fahrzeugpflege – ein Rundum-Paket


Diese Domain Kaufen

Fahrzeugpflege

Das Auto ist des Deutschen liebstes Kind und so wird es hingebungsvoll gepflegt. Im Schnitt saugen und waschen die Deutschen ihr Auto alle zwei Wochen. Doch reicht die Fahrt durch die Waschanlage und das Aussaugen des Fahrzeuginneren tatsächlich aus? In der Regel schon, von Zeit zu Zeit sollte aber die professionelle Fahrzeugpflege (oft auch als "Carcleaning" bezeichnet) in Anspruch genommen werden, die aus der Innen- und Außenpflege besteht.

 

Fahrzeugpflege außen - das gehört dazu

Bei der Fahrzeugpflege von außen wird das Auto zunächst gründlich gewaschen, oft von Hand. Dabei wird nicht nur oberflächlicher Schmutz entfernt, sondern auch Flugrost, Teer- und Harz-Rückstände, sowie Insekten. Anschließend werden die Türkanten und Felgen gereinigt, sowie der Kühlergrill und alle Chromteile. Bei Bedarf kann auch eine Motorwäsche in der Fahrzeugpflege enthalten sein.

Im Außenbereich werden vorhandene Kunststoffteile gereinigt, aufgewertet und versiegelt und die Reifen erhalten eine Farbauffrischung. Anschließend werden die Scheiben gereinigt und der Lack mit Wachs poliert. Bei Bedarf oder Schädigungen am Lack kann er auch geschliffen, anschließend poliert und versiegelt werden. Je nach Verfahren ist die Versiegelung in der Fahrzeugpflege unterschiedlich lange haltbar.

 

Fahrzeugpflege innen - diese Maßnahmen sind sinnvoll

Doch nicht nur von außen soll das Auto nach der Fahrzeugpflege im neuen Glanz erstrahlen, sondern auch von innen. Dafür werden alle Kunststoffteile gereinigt, aufgewertet und versiegelt. Eine gründliche Reinigung des Kofferraums gehört ebenfalls zur Fahrzeugpflege für den Innenbereich. Anfangs erfolgt eine trockene Reinigung, die auch den Himmel umfasst. Flecken in den Polstern oder am Himmel werden dabei direkt mit entfernt.

Anschließend sind die Kunststoffverkleidungen, das Cockpit, die Verkleidungen der Mittelkonsole und der Türen zu reinigen. Die professionelle Fahrzeugpflege sieht auch eine Reinigung des Aschenbechers vor. Danach folgt die Nassreinigung. Mit speziellen Shampoos werden Teppiche und Polster im Fahrzeug gereinigt und natürlich die Scheiben geputzt. Das Aussaugen und die Reinigung und Pflege der Gummiteile gehören natürlich ebenso zur professionellen Fahrzeugpflege. Außerdem lassen sich unangenehme Gerüche, wie sie von mitgefahrenen Haustieren oder durch das Rauchen im Fahrzeug entstehen, entfernen.